America here I come
Gratis bloggen bei
myblog.de



Wir bleiben in Kontakt
und ihr auf neusten Stand
...ihr dürft mir auch schreiben

*Main*

~Home~
~Gästebuch~
~Contact~
Link
Link
Link
Link

*Gugu*

~Über Mich~
Link
Link
Link
Link
Link

*Blog*

~Archiv~
~Abonnieren~
~Über Page~
Link
Link
Link

Link´s

~Meine Hp~
EF
Link
Link
Link
Link

Sonstiges

~großes Dankeschön~
!?


26. September 2007

Heute haben wir die Home Comming Pictures bekommen. Also um es genau zu sagen Haley. Sie hat gleich ein großes Theater wegen ihrer Figur auf dem Foto gemacht. Nach einer Rauferei am Fußboden der Schule hat Rihanna schließlich gewonnen und sich das Foto ansehen können, was ca. A4-größe hatte. Es gibt zwei davon eines bekommt Autumn und ich bekomme eine Kopie. Ich weiß sehr gerecht... hätten sie mir das gesagt hätte ich auch ein Foto bestellt, tja, pech gehabt jetzt ist es zu spät für sowas. Die eine Dame aus der "Office" hat mir die Zeitung die ich lesen wollte (vor 2 Wochen!?) in die Schule gebracht und jetzt habe ich auch einen Bericht über unser 50 zu 28 Sieg im Home Comming Foot Ball. Ich habe Haley ein Foto versprochen das ebenfalls in dieser Ausgabe der Zeitung ist, aber die Dame hat mir nciht alle Teile mitgebracht und so war das Foto ihres "high School Musical"-Stars nich dabei. Heute ist auch der "Neue" an unserem Tisch gesessen. Nachdem er gefragt hat: "Do you have any boyfriends or girlfriends? I mean I don't know in which direction you are..." hat Heather gemeint ich solle mich beeilen, dies tat ich auch und wir sind ihm entkommen. Er hat auch die ganze Zeit von Alkohol und Zigaretten geredet und welche Art von Alkohol man hier trinkt und lauter scheiße einfach. Außerdem meinte er Tequila von einer Frau zu schlürfen wäre toll.

Das Telefon läutet es ist komisch, ich hoffe das es mein Bärchen ist, aber die Hoffnung ist gering und die Chancen ebenfalls.
Ich weiß nicht was ich denken soll, vorallem nach heute. Was und wie er es geschrieben hat, es hat mich so fertig gemacht. Es hat mich getroffen wie eine Messerklinge, die sich langsam in meine Lunge bohrt. Ich habe gefühlt wie auf einmal meine halbwegs gute Laune verschwunden ist Als ich etwas nasses auf meiner Hand spürte, merkte ich erst, das mi Tränen über die Wange geronnen sind...
Ich habe geantwortet.... so gut es ging und habe meinen Mp3-Player genommen und bin aus dem Haus. Ich wollte weg einfach weit weit weg und so habe ich einfach begonnen zu gehen. Ich habe in der Ferne das Auto von Rick gesehen das langsam den schmalen Weg entlangkommt auf dem ich ging. Ich hoffte er würde nicht näher kommen. Ich wollte nicht das er mich so sieht und vorallem wollte ich alleine sein. Irgendwann war aufeinmal Kedy neben mir und so sind wir gemeinsam den Weg entlangspaziert. Wir waren insgesamt 1 1/2 Stunden unterwegs. Ich habe mich irgendwann auf ein Feld gesetzt und den Himmel betrachtet und die "Gooze" beobachtet. Ich habe mich nach einer Zeit hingelegt und die Wolken genauer betrachtet. Kedy hat sich zu mir gesellt und als ich gesessen bin hat sie sich begeistert auf den abgeschnittenen Gras, aus dem Heu gemacht wird, gewälzt und ich habe ihren Bauch gestreichelt. Es war cool als die Gooze über meinem Kopf hinweg geflogen sind. Ich weiß, dass sie sich auch auf den Teil des Feldes auf dem ich gelegen bin gesellt hätten, wenn Kedi nicht dabei gewesen wäre und ich mich nicht bewegt. Ich habe die perfekten Lieder gehört. Zu erst dachte ich "Guster - Keep it together" würde passen, doch dann entdeckte ich "Gutser - Perfect" und ich habe es die gesamte Zeit gehört und ich höre es auch jetzt im Moment. Es hat mich ienfach aufgebaut, wieso weiß ich nicht genz genau. Aber ich bin mit einem schwachen lächeln im Gesicht zurück zum Haus gekommen.
Karen hat bereits eifrig gekocht und Rick meinte gleich: "Here she is!".... eben ist er ins Zimmer gekommen und fragte ob ich ein Eis mit ihm esse.... ich habe eingewilligt und werde jetzt nach oben gehen und hoffen das er mich nicht ausfragt... ich denke ich würde wieder beginnen zu weinen....
Ich bin wieder zurück.... er hat mich nichts gefragt... ich habe Karen und ihn angeschwiegen wie zum Abendessen....
Er sagte "She's back!" und ich "klapte" meine Kaputze herunter. "Is something wrong?" "No, everythings fine." "Something happened I see it" ich habe nicht viel Aufmerksamkeit gewidmet und so ging ich ins Wohnzimmer und hab efür eine kurze Zeit ferngesehen und mit Josie gespielt, dann ging ich in mein Zimmer und begann zu schreiben....

Gestern war Bingo in Karens Elementary School und eines der Mädchen aus Choir ist dort hingefahren und hat von mir Grüße überbracht. Heute, 26. September 07, hat sie und der Sheriff gefragt wieso ich nicht dort war... ich versprach beim nächsten Mal zu erscheinen und beide waren zufrieden. Das Mädchen meinte "The Brownies were good!" "Yeah? Cool. I helped Karen baking but I think she let them too long in this... äh.... thing ^^" "Yeah they were hard, but good!"

Dienstag 25.September 2007

Ich war so aufgedreht. Ich habe lange geschlafen und ich war total gut gelaunt. Die erste Stunde, Geometry, hat glaub ich die ganze Klasse nicht gepackt (mich). Eric war begeistert von meiner guten Laune. Ich bin auf haleys Nerven gegangen aber es war ihr Problem da ich meinte sie solle mir eine traurige Geschichte erzählen damit ich nicht mehr so aufgedreht sei. Autumn hat von der Klasse gemurmelt das sie sich den Knöchel gebrochen hätte, es brachte mich nur zum lachen. Sie ist in Walmarkt ausgerutscht als sie mit ihrer Cousine herum getollt ist. Nun geht sie auf Krücken und kann nicht Volleyball spielen.

Gestern hatten wir den tollen Test über Kanadas Flüsse in American History mit Mr. Quale. In American Literatur haben wir die Gruppenarbeit weiter gemacht nur waren wir diesmal nur zwei Gruppen und so war Jeremy und ich mit Jimmy, Gage und Garrett in einer Gruppe. Wir hatten eine menge Spaß und haben die meiste Zeit nur gelacht. Jimmy fragte mich wo und mit wem ich wohne und ich versuchte ihm zu sagen wo ungefähr wir leben. Irgendwas mit Highway, Church und "here is the church, here are we" erinnere mich gesagt zu haben. Jeremy fragt ob ich nahe an dem "Fluss" wohne und ich bejahte. "Oh, okay I know where you life!" und Jimmy entgegnete "Storker!". Ich hab so lachen müssen. "No, I mean not exactly where you life....!" und Jeremy hat es gleich korrigieren müssen. ALs ich gefragt habe ob sie alle in Riverton wohnen haben alle vier auf einmal in eine vollkommen andere Richtung gezeigt. "I life in Riverton" sagte Jimmy nachdem er meinte "That is not confusing, everyone point in differend directions" wir haben so gelacht. "I life two bocks form school.." meinte Jeremy.  Oder Jimmy fragt mich, er ist zu meiner rechten gesessen. Gage hat an der Tafel geschrieben was wir ihn angesagt haben. Also er fragt mich "Whats de difference bewteen Austria and Wyoming? Is it greener?" "Yes it is... it is not yellow-green like here it is green..." und dann sagte ich noch "In Austria I life in a city with 1.000.000 people living in it and in Wyoming I life on a farm with how many people living here? well...thats the difference?" Jimmy hat es nicht ganz geschnallt aber der rest hat mit mir gelacht. Oder ich frage Jimmy ob es heißt "what we had written" oder "what we wrote yesterday" und er überlegt kurz und sagt "I don't know" "You should know it you are an American." "Well, but I am not good in English!"  "Yeah, that reminds me of German lessons"... bla bla

In Choir hat mich die eine gefragt die immer die Liste hat und schaut wer da ist und wer nicht. Sie meinte ich solle meinen Namen buchstabieren un dich sagte "I can't" worauf sich ein Mädchen umgedreht hat und meinte "You can't spell your own name?" "Hello! I'm form Austria it is hard for me to spell something in a different language!" darauf war sie stumm und meinte "I get it!" und Haley meinte "She is the exchange student!" .... machte mich richtig wütend die Frau, aber was solls.... Ich habe mich heute bei ihr entschuldigt und sie meinte es sei okay.


Montag 24. September 2007

Es hat heute geschneit. Es war der kälteste Tag überhaupt und ich hab eca. 15 Minuten auf den Schulbus gewartet. Als wir Mittagessen hatten sagt ich auf einmal "Its snowing....!" und alle die auf meinem Tisch gesessen sind haben mich ungläubig angeschaut und ich hab enur wiederholt "Its snowing, look!" und das Mädchen, Brittany Reinick, das neben mir gesessen ist ist mit mir hinaus gegange. Ich habe mich gefreut wie ein kleines Kind und es war sooo kalt. Es war schnee-regen, aber ich war total begeistert. Wir sind eine Runde gegangen und ich habe zum Spaß gesagt "Its so cold. I should run around and say to everyone "Free hugs!" and than its not so cold" wir haben so gelacht über meine Idee.... "I think only the ugly guys would come and hug me!" "Yeah, like ______"

Ich habe die Gitarre von Melissa (Choir - Lehrerin) nach Hause gebracht und versucht auf ihr zu spielen....
Ich habe auch meinen BE-Test absolviert und 100% darauf bekommen. Ich hab auch nicht vergessen Mr. Sennett 10 Dollar zu geben für das Schulbuch vom letzten Jahr.

Am Abend habe ich Karen beim backen geholfen, eigentlich habe ich alles gemacht außer auf die Brownies aufgepasst. Ich hatte zum ersten Mal keine Hausübung und wusst enichts mit meiner Zeit anzufangen, also habe ich mir mit Rick einen Film über "Gooze" angeschaut....
Danach ist Karen nach Hause gekommen vom Bingo und ich bin dann ziemlich schnell ins Bett gegangen....

Sonntag 23. September 2007

Ich habe nicht viel gemacht an diesem Tag. Ich habe am Abend Karens Auto gewaschen und Rick  hat mich unterbrochen und so bin ich mit ihm auf das Feld wo Karen fleißig am Arbeiten war gefahren. Zurück habe ich uns gefahren (mit dem Truck) er war begeistert und meinte ich würde immer besser werden. Es war meine zweite "Fahrstunde" also war ich dneke ich recht in Ordnung. Rick hat "yelled at me" weil ich nicht verstanden hatte was er meinte und so kam der Gartenzaun näher und näher. Bis ich einfach auf die "Break", Bremse, estiegen bin und er beruhigt war. Später sind wir abermals aufs Feld gefahren und haben Karen abgeholt. Sie hat das abgeschnittene Gras für das Heu mit einem Traktor, also eigentlich hat diese Arbeit der ANhänger erledigt, aufgeklaubt und hat es zu Würfeln geschnürrt und ausgespuckt. Es hat im Radio ein Lied gespielt und ich habe mir einen Teil gemerkt und als wir zu Hause waren habe ich mich an den Computer gesetzt und es sofort gefunden. Es heißt: "Black Betty" und ist von "Ram Jam"

Samstag 22. September 2007

Während Bär im Haus seiner Mutter arbeitet habe ich nicht viel gemacht. Am Abend bin ich mit Melissa Crouch und Karen nach Lander (Stadt) gefahren und wor haben uns einen Film angeshen. Es ging dabei um Hexen und wahre Liebe und einem Stern und einen König und und und und.... er war echt gut und lieb...
Wir sind durch das Indianer Reservoir gefahren und ich habe ihre "Zelte" und die Art wie so wohnen gesehen. Es ist wirklich das meiste extrem herunter gekommen.... Leider.... SIe haben auch ein eigenes Casino.... wie auch immer...
Rick war nicht dabei er war viel zu fertig nach seinem langen Arbeitstag auf der Farm....

26.9.07 20:43
 


Gratis bloggen bei
myblog.de